Max Beckmann

Catalogue Raisonné der Gemälde

Generell als herausragender Vertreter des Expressionismus geachtet, zählt der Maler und Graphiker Max Beckmann zu den wichtigsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Er setzte der aufkommenden Gegenstandslosigkeit seine ureigene figurenstarke Malerei entgegen. Seine von charakteristischer Farbigkeit geprägten Bilder geben bis heute Rätsel auf, sind dabei stets zeitkritisch-ironisch, dramatisch und symbolisch aufgeladen.

Auf Initiative und finanziert durch die Franz Dieter und Michaela Kaldewei Kulturstiftung, Ahlen, erfolgt seit April 2016 die umfassende Überarbeitung und Erweiterung des 1976 von Barbara und Erhard Göpel vorgelegten Werkverzeichnisses der Gemälde durch die Kunsthistorikerin Dr. Anja Tiedemann. Neben grundsätzlichen Informationen zu den bei Göpel genannten Gemälden sind insbesondere Informationen zur Provenienz, zur Ausstellungs- und Auktionsgeschichte sowie eine aktualisierte Bibliographie in Vorbereitung. Kurzbiographien zu Beckmanns Weggefährten und den Akteuren des Kunsthandels unter besonderer Berücksichtigung der politischen Veränderungen stellen einen weiteren Schwerpunkt dar. Dem wissenschaftlichen Beirat gehören an:

  • Mayen Beckmann, Berlin / Köln
  • Prof. Dr. Eugen Blume, Berlin
  • Prof. Dr. Barbara Copeland Buenger, Madison
  • Prof. Dr. Siegfried Gohr, Köln
  • Prof. Dr. Uwe M. Schneede, Hamburg
  • Dr. Reinhard Spieler, Hannover
  • Dr. Stephan von Wiese, Berlin
  • Dr. Christiane Zeiller, München

Die Freischaltung des digitalen Kataloges erfolgt zum 70. Todesjahr des Künstlers im Jahr 2020. Geplant ist darüber hinaus eine Buchausgabe, die im gleichen Jahr erscheinen soll.

Eigentümer von Werken Max Beckmanns werden um Unterstützung gebeten. Bitte verwenden Sie die nachfolgenden Kontaktdaten oder nutzen Sie das Melde-Formular. Alle übersandten Informationen werden vertraulich behandelt.

Max Beckmann - Catalogue Raisonné der Gemälde

Dr. Anja Tiedemann
Leeswig 129
D-21635 Jork-Königreich
+ 49 40 74527653
tiedemann [at] beckmann-catalogue-raisonne.org

Max Beckmann

Catalogue Raisonné of the paintings

Generally respected as an outstanding representative of expressionism, the painter and graphic artist Max Beckmann is one of the most important artists of the 20th century. He opposed the emerging abstract art through his very own painting with clearly defined figures. His pictures, shaped by characteristic chromaticity, are still a mystery, and are always time-critically ironic, dramatic, and symbolically loaded.

Initiated and funded by the Franz Dieter Kaldewei and Michaela Cultural Foundation, Ahlen, the major revision and expansion of the catalog raisonné presented in 1976 by Barbara and Erhard Göpel has been taking place since April 2016 through the work of art historian Dr. Anja Tiedemann. In addition to basic information about the paintings mentioned by Göpel, information in particular about the provenance, the exhibition and the auction history as well as an updated bibliography are in preparation. Short biographies of Beckmann's companions and the protagonists of the art trade with a special consideration of the political changes represent a further focus. The scholarly advisory board is constituted by:

  • Mayen Beckmann, Berlin / Cologne
  • Prof. Dr. Eugen Blume, Berlin
  • Prof. Dr. Barbara Copeland Buenger, Madison
  • Prof. Dr. Siegfried Gohr, Cologne
  • Prof. Dr. Uwe M. Schneede, Hamburg
  • Dr. Reinhard Spieler, Hannover
  • Dr. Stephan von Wiese, Berlin
  • Dr. Christiane Zeiller, Munich

The digital catalogue will be released on the 70th anniversary of the death of the artist in the year 2020. A book edition, which will be published in the same year, is also planned.

Owners of Max Beckmann's works are being asked for their support. Please make use of the following contact information or use the registration form. All submitted information will be treated confidentially.

Max Beckmann - Catalogue Raisonné of the paintings

Dr. Anja Tiedemann
Leeswig 129
21635 Jork-Königreich
+ 49 40 74527653
tiedemann [at] beckmann-catalogue-raisonne.org